iXS European Downhill Cup #1

Vorschau Maribor

Nach der langen Winterpause geht es endlich wieder mit dem iXS European Downhill in Maribor los. Hier wollen wir eine kleine Vorschau auf das liefern, was wir zu erwarten haben. Wer hat gemeldet, wer sind die Favoriten und wie sieht die Strecke aus?

iXS_750x93-Trigger

_________________________________________________

Das Fahrerfeld

Das Rennen ist sehr früh im Jahr angesetzt, aber perfekt platziert, denn eine Woche später startet auf der gleichen Strecke der Weltcup. Wie zu erwarten war, ist das Rennen zum einen gut gefüllt und zum anderen ist die Anzahl der namhaften Fahrer enorm. Es haben mehr als 400 Fahrer aus 36 Nationen gemeldet, wobei auch noch einige auf der Warteliste stehen. Viele UCI Teams sind in der Startliste zu finden, somit ist das Favoritenfeld hochkarätig und das Rennen vollkommen ausgebucht.

Nachfolgend eine unvollständige Aufstellung der bestätigten UCI Teams:

  • Commencal Vallnord
  • Atherton Bikes
  • Madison Saracen Factory Team
  • Polygon UR
  • Unior/Devinci Factory Racing
  • Canyon Factory Racing
  • Intense Factory Racing
  • CUBE Global Squad
  • MS Mondraker
  • GT Factory Racing

_________________________________________________

Die Favoriten

Als große Favoriten gehen in dieses Rennen in der Elite Men Klasse Aaron Gwin (USA - Intense Factory Racing), Gee Atherton (GBR - Athorton Bikes), Troy Brosnan (AUS - Canyon Factory Racing), Remi Thirion (FRA - Commencal Vallnord) und Danny Hart (GBR - Madison Saracen Factory Team). Aber auch Harts Teamkollege Matt Walker (GBR) hat seine frühe Form bereits gezeigt, denn er gewann das erste Rennen der British National Downhill Series in Rheola und zeigt damit, dass der Favoritenkreis wohl doch noch um einiges größer sein wird.

Tracey Hannah wurde Zweite im letzten Jahr © Rick Schubert Tracey Hannah wurde Zweite im letzten Jahr © Rick Schubert

Bei den Elite Women werden sich Tracey Hannah (AUS - Polygon UR), Tahnée Seagrave (GBR - Transition Bikes) and Rachel Atherton (GBR - Atherton Bikes) wohl die meisten Chancen auf den Sieg ausrechnen. Die amtierende Weltmeisterin hat bereits am letzten Wochenende beim Auftakt der britischen Serie bewiesen, dass das neue Atherton Bike durchaus siegesfähig ist.

_________________________________________________

Die Strecke

Maribor wird schon seit den Zeiten, als dort noch Weltcuprennen veranstaltet wurden, als Lieblingsstrecke vieler Profis bezeichnet. Die Popularität hat in den vergangenen Jahren nicht abgenommen und wird sicherlich in diesem Jahr einen erneuten Aufschwung erleben. Im Vergleich zum iXS European Downhill Cup Rennen des letzten Jahres wurde noch einmal ordentlich am Kurs gearbeitet, so dass dieser wohl erneut als Non-Plus-Ultra angesehen wird. Hier nehmen euch Brendan Fairclough (GBR - Scott) und Troy Brosnan mit auf den letztjährigen Kurs.

_________________________________________________

Das Wetter

Wetter_Maribor

SpankMud-Off_2015Specialized_blackMaxxis_iXS_2016iXS_Logo_2017BMO