iXS GDC #3 / DM 2016

Vorschau Tabarz

Es ist soweit, Deutschlands wichtigstes Downhillrennen steht an. Diesmal geht es für die Deutsche Meisterschaft ins thüringische Tabarz und damit zu einem alten Bekannten. 500 Fahrer aus 11 Nationen werden erwartet und alle blicken gespannt darauf, wer den Platz mit dem Titel verlassen wird.

Carve-Race_750 x 93_2021_neu

Tabarz ist das älteste Rennen Deutschlands. Bereits zum 23. Mal jährt sich die Veranstaltung am Fuße des Inselsberges. Aber auch die Deutsche Meisterschaft kehrte schon dreimal in die kleine thüringer Stadt. Erstmalig 1996, als Jürgen Benecke und Regina Stiefl den Titel mitnehmen konnten, danach im Jahr 2000, als die Sieger Marcus Klausmann und Britta Kobes hießen und dann noch einmal 2008, als André Wagenknecht die Serie von Klausmann unterbrach und Antje Kramer zum 6. Mal Gold gewann.

Aber blicken wir doch mal in die Zukunft. Wer könnte in diesem Jahr zum Favoritenkreis gehören. Allen voran natürlich Johannes Fischbach (Radon Magura Factory), der schließlich bereits drei Mal das Edelmetall mit nach Hause nehmen konnte und unbestritten als Deutschlands Bester gilt.

Johannes Fischbach 2016 in Kranjska Gora © extreme-pics / Thomas Dietze Johannes Fischbach 2016 in Kranjska Gora © extreme-pics / Thomas Dietze

Der Ewigbeste ist jedoch Marcus Klausmann (Nox Cycles), der mit 15 Deutschen Meistertiteln wohl quantitativ niemals geschlagen werden kann. Auch er hat wieder seine Teilnahme zugesagt und so sehr er immer den Titel gewinnen wollte, so gut hat es ihm wahrscheinlich getan, ihn in den letzten beiden Jahren nicht zu tragen. Der Altmeister dürfte so unbeschwert wie noch nie an dieses Rennen herangehen, denn beweisen muss er keinem was und die Siegesserie ist sowieso schon gebrochen. Mental könnte es also optimal für ihn aussehen, fahrtechnisch gab es bei dem noch 39-Jährigen noch nie Zweifel.

Marcus Klausmann 2016 in Winterberg © Stephan Peters Marcus Klausmann 2016 in Winterberg © Stephan Peters

Ein weiterer Kandidat ist Benny Strasser (Radon Magura Factory), aber so richtig zufrieden dürfte der Deutsche Meister von 2011 mit seiner aktuellen Performance nicht sein. Einige andere sehen sicherlich die Zeit mal reif für Jasper Jauch (Liteville). Neben den vier genannten gibt es aber noch einige mehr, die zumindest als Podiumskandidaten gehandelt werden können und mit etwas Glück am Ende sogar ganz oben stehen.

Jasper Jauch 2015 in Imenau © extreme-pics / Thomas Dietze Jasper Jauch 2015 in Imenau © extreme-pics / Thomas Dietze

In der Klasse Elite Women dürfte auch die amtierende Meisterin Sandra Rübesam (Rose Factory) die große Favoritin sein. Nicht zuletzt ihr aktueller Titel bringt sie in diese Rolle, sondern eben auch die bisherigen 2016er Ergebnisse, mit einem 9. Platz im Weltcup und als stets beste Deutsche im Europacup. Ein weiterer Vorteil dürfte es sein, dass sie ursprünglich aus der Nähe von Tabarz kam und somit dies fast schon als ihr Heimrennen ansehen dürfte.

Sandra Rübesam 2015 in Tabarz © extreme-pics / Thomas Dietze Sandra Rübesam 2015 in Tabarz © extreme-pics / Thomas Dietze

Aber ihre wohl ärgste Konkurrentin wird Harriet Rücknagel (Rad-Art Ilmenau) sein, die sich immerhin schon fünf Mal Deutsche Meisterin nennen konnte. An ihr etwas spät geliefertes Sportgerät sollte sie sich nun gewöhnt haben und somit darf man auf ihre Vorstellung gespannt sein. Weiterhin fällt ein Name in der Meldeliste auf, den man auch mit dem Deutschen Meistertitel in Verbindung bring, allerdings in der Disziplin Enduro. Franzi Mayer (Ghost Factory Racing Riot) wird versuchen ihren Titel zu vermehren - zuzutrauen wäre es ihr.

Harriet Rücknagel 2016 in Kranjska Gora © extreme-pics / Thomas Dietze Harriet Rücknagel 2016 in Kranjska Gora © extreme-pics / Thomas Dietze

Tabarz wird auf alle Fälle ein spannendes Rennen und somit lohnt auch ein Besuch dieses Spektakels.

Nachfolgend noch die Links mit weiterführenden Informationen:

Fahrerinformationen

Besucherinformationen

BMO_Content-Banner_750x93_2022
RockShox_LogoSpecialized_blackMaxxis_iXS_2016iXS_Logo_2017BMO_2021_blackDirtworks