iXS Europea Downhill Cup #3

Vorschau: Abetone

Vor zwei Monaten wurde der Europacup in Slovenien mit zwei Rennen eröffnet. Nun geht der Kampf um den 2019er Titel weiter. Über 200 Fahrer aus 29 Nationen werden sich auf den Weg ins italienische Abetone machen.

iXS_Trigger-Goggle_750x93_2021

Nachdem die Saison des iXS European Downhill Cups mit zwei Rennen in Slowenien erfolgreich eröffnet wurde, mussten Fans und Fahrer*innen nun acht Wochen darauf warten, bis es endlich mit dem dritten Lauf weitergeht. Im vergangenen Jahr betrat Abetone die internationale Bühne des Downhill-Business und wurde von allen Beteiligten herzlich begrüßt. Ziemlich schnell war klar, dass dieser Ort sich zu einem der Lieblingsschauplätze der Serie entwickeln wird.

Das Rennen des Europacups wird in der Kategorie C1 der UCI ausgetragen. Das bedeutet nicht nur etwa 6000 Euro Preisgeld, sondern auch die Möglichkeit Punkte für die Weltrangliste zu sammeln. Dies und die starke Präsenz von Presse und Medien sind ein weiterer Grund, dass so viele verschiedenen Nationen an diesem Wochenende nach Abetone kommen.

Um einen echten ersten Eindruck von der Landschaft und den Streckenverhältnissen zu bekommen, gibt es hier das iXS 2018 Sunday´s Pure Video:

Aber die Betrachtung der Strecke allein gibt noch keinen wirklichen Aufschluss über das was bevor steht. Downhill ist eine Outdoorsportart und somit spiel das Wetter immer eine große Rolle. Regen macht es zwar oftmals interessant, aber die Stimmung ist bei sommerlichen Verhältnissen einfach besser. Und somit dürfte Abetone wohl beste Voraussetzungen für ein entspanntes Rennen haben, denn der Wetterbericht für die kommenden Tage sieht ausgesprochen gut aus. Hoffen wir, dass dies so bleibt und sich bewahrheitet.

Weather_Abetone

Aber egal wie das Wetter nun am Ende sein wird, Abetone ist definitiv eine Reise wert, sowohl für das Teilnehmerfeld, als auch für Fans. Und damit es etwas einfacher ist, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein, gibt es hier noch einmal den Zeitplan im Überblick:

Tag Beschreibung Zeit
Freitag Startnummernausgabe 09.00 - 13.00 Uhr
Startnummernausgabe 14.00 - 18.00 Uhr
Kursbesichtigung zu Fuß 10.00 - 12.00 Uhr

Official Training
12.00 - 18.00 Uhr
Samstag Pflichttraining 09.00 - 12.00 Uhr
Non-Stop Training 12.00 - 13.00 Uhr

Top Training 13.00 - 14.00 Uhr
Qualifikation ab 14.30 Uhr
Sonntag Rennbüro ab 08.30 Uhr

Official Training 08.00 - 10.00 Uhr

Non-Stop Training 10.00 - 11.00 Uhr

Top Training 11.00 - 12.00 Uhr

Finale ab 12.30 Uhr

Maxxis_760x93
SpankRockShox_LogoSpecialized_blackMaxxis_iXS_2016iXS_Logo_2017BMO