iXS Dirt Masters Festival 2019

Im Zeichen der Stars von Morgen

Europas größtes Bike-Festival lockt mit spannenden Events, Musik und Expo-Area vom 30. Mai bis 2. Juni. Hier alle Informationen zum Donnerstag mit Specialized Rookies Cup und Kids Cup

iXS_750x93-Trigger

Es lockt, das größte Bike-Festival Europas. Nicht nur die Profis fiebern dem „iXS Dirt Masters“ vom 30. Mai bis zum 02. Juni im Bikepark Winterberg entgegen. Auch die nachfolgende Generation steht bereits in den Startlöchern. Denn für die Profis von morgen hat das Festival-Programm unter anderem mit dem Sparkassen Kids Race, dem Specialized Rookies Cup und der Family Challenge im Downhill ebenfalls einige attraktive und spannende Wettbewerbe zu bieten. Insbesondere der Festival-Donnerstag steht ganz im Zeichen der Familien- und Kinder-Events. Auch wer nicht selbst aufs Bike steigen möchte, darf sich als Fan und Zuschauer auf die 13. Auflage des Bike-Spektakels an der Kappe freuen, das mit Hochleistungssport, Musik und Expo-Area für vier Tage ins Hochsauerland lockt. Es werden wieder über 35.000 Besucher und knapp 2000 Sportlerinnen und Sportler aus ganz Europa und Übersee im Bikepark erwartet. Das bewährte Konzept der vergangenen Jahre bleibt bestehen. Der Fokus liegt klar auf dem Sport und das Rahmenprogramm ist so konzipiert, dass alle Gäste, von der Familie bis zum eingefleischten Mountainbike-Fan, Spaß haben.

170525_mtb_innsbruck_mutters_1327

Eine Mini-Rennserie für bikebegeisterte Kids

Die ersten Rennerfahrungen auf dem Mountainbike dürfen bereits die 5- bis 10-Jährigen beim iXS Dirt Masters sammeln. Das Sparkassen Kids Race ist das perfekte Format, um bereits erste kleine Wettbewerbe auf zwei Rädern zu erleben. Quasi als Vorbereitung und Basis für den Specialized Rookies Cup in den Jahren danach. Wie bei den Profis gilt auch für die Kids: „Vorbereitung ist alles für den Erfolg“. Und so gibt es nach der Anmeldung sowie Startnummernausgabe zur Begrüßung das „Riders Meeting“ mitsamt Trackwalk, bei dem die Rennstrecke inspiziert wird. Anschließend wird trainiert, bevor es dann ernst wird und der Startpiep ertönt. Drei kleine Wettbewerbe rund um Technik und Downhill stehen an - alles natürlich altersgerecht.

Zunächst steht eine abgesteckte Strecke mit Kurven, Hindernissen und kleinen Wellen - kombiniert mit spielerischen Elementen – auf dem Programm. Die Strecke verläuft in der Ebene, so dass auch getreten werden muss. Für das Laufrad und das Mini-Bike wird die Strecke verkürzt und die Starter werden begleitet. Anschließend wartet die zweite Herausforderung, der „Pumptrack“. Es geht um die schnellste Zeit auf einem Rundkurs, der je nach Altersstufe entweder mit Einsatz der Pedale oder aber nur mit Fahrtechnik ohne pedalieren zu bewältigen ist. Bei der letzten Station, dem „Kids Downhill“, können die jungen Biker auf einer einfachen und sehr verkürzten Downhill-Strecke Rennluft schnuppern. Alle drei Stationen werden am Donnerstag, 30. Mai, absolviert. Anmelden kann man sich bereits am Mittwoch im Organisationsbüro oder am Donnerstag am Übungsparcours neben der Bikestation.

MTBM_DownKids_print-1462

Im Mittelpunkt steht natürlich das Erlebnis - die jungen Racer sollen Spaß und Action haben, Bike-Freunde treffen und neue Freunde kennen lernen. Sie sollen sich dabei spielerisch an Wettbewerbe gewöhnen. Schon

vor dem ersten Rennen ist klar: Alle gewinnen, die drei Schnellsten sogar Gold, Silber und Bronze. Die Anmeldung für die Laufradklasse (bis 6 Jahre) und die Bike-Kategorien Mini Kids (5-6 Jahre), Kids (7-8 Jahre) und Maxi Kids (9-10 Jahre) erfolgt jeweils vor Ort. Weitere Infos gibt es bei der MTB-Agency unter kidscup@mtb-agency.comund im Internet unter www.rookiescup.bike/de/Kids-Cup.

Nachwuchsserie startet direkt vor den Profis

Fest im Rennprogramm etabliert ist auch der Specialized Rookies Cup, die Nachwuchsserie des iXS Downhill Cups, an der Kappe. Die Strecke wird für die Teilnehmer fast identisch mit der offiziellen iXS Downhill-Strecke sein, nur einzelne Sektionen werden leicht entschärft. Damit startet auch die Nachwuchsserie mit einem wirklichen Highlight in die Saison. Die Startplätze sind hier auf etwa 200 Stück limitiert. Der Rookies Cup soll auch in dieser Saison Anfängern und Jugendlichen die Chance geben, erste Rennluft zu schnuppern, und beinhaltet sechs Austragungsorte in Deutschland, Österreich und Italien. In den vergangenen Jahren zeigten die jungen Biker hervorragende Leistungen, die ihre Ambitionen für die kommenden Jahre unterstrichen. Winterberg ist in diesem Jahr Auftakt der Rennserie. Weitere Infos gibt es unter www.rookiescup.bike.

Verbunden mit dem Rookies Cup ist 2019 die „Family Challenge“ im Downhill. Bei diesem Event wird die Zeit eines Elternteils im iXS Downhill Cup (Lauf am Samstag) mit der des Kindes im Specialized Rookies Cup (Lauf am Donnerstag) addiert. Es gewinnt das Paar, welches am Schnellsten war. Siegerehrung ist am Samstag nach dem Seeding Run. Für Familien gibt es also gleich zwei gute Gründe, an den Start zu gehen.

Hot Seat - RDC Winterberg 2018.JPG

MTB Beginner & Kids-Parcours und Pumptrack an der Bikestation

Neben diesen Wettkämpfen bietet auch der Bikepark selbst ein vielfältiges Angebot für Familien mit Kindern. Ihr Können und Talent ausprobieren können Mädchen und Jungen zum Beispiel auf dem MTB Beginner & Kids Parcours sowie dem Pumptrack an der Bikestation. Wer eine aktive Pause benötigt, kann nicht nur die spektakulären Leistungen der Profis und Stars der Szene wie zum Beispiel Youtube-Star Fabio Wibmer bestaunen, mit der Sommerrodelbahn, der Panorama Erlebnis Brücke, dem Kletterwald mit Kinder-Parcours, Kappi’s Spielplatz, Bungy-Trampolin, Kinder Cars, Mini-Bagger und Minigolf gibt es zudem viele Möglichkeiten, das Bikefestival für einen perfekten Familienausflug zu nutzen.

Fokus liegt auf dem Sport, musikalische Elemente direkt auf dem Bikepark-Areal

Fester Bestandteil des Festivals - das in diesem Jahr seit seinem Bestehen das Festival mit den meisten Einzel-Events ist - bleibt auch die Expo-Area mit zahlreichen namhaften Unternehmen aus der Bike-Branche. Eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich zwischen den Sport-Events topaktuelle Bikes und Zubehör anzuschauen. „Das neue Konzept funktioniert hervorragend und ist sehr gut angenommen worden. Durch die zahlreichen Übernachtungs-Angebote auf den offiziellen Campingplätzen in und rund um Winterberg sowie den Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels muss niemand fürchten, keine passende Unterkunft zu finden. Für jeden Geldbeutel ist ein Angebot da“, ist sich Nico Brinkmann sicher. Durch den Wegfall der Camping-Zone direkt gegenüber dem Bikepark werden zudem weitere Parkflächen frei und das eingesparte Budget kann direkt in die Qualität des Festivals fließen.

Freie Strecken für Besucher zum Testen / Trailpark bietet tolle Test-Möglichkeiten

Wer Lust darauf bekommt, vielleicht selbst aufs Rad zu steigen sowie die eine oder andere Disziplin auszuprobieren, ist am Festival-Wochenende ebenfalls bestens in Winterberg aufgehoben. Zudem bietet der direkt am Festival-Gelände gelegene Trailpark mit seiner Infrastruktur ausgezeichnete Möglichkeiten, die Test-Bikes der Aussteller ausgiebig auszuprobieren. Da lohnt sich ein kleiner „Ausritt“ auf jeden Fall. „Wir werden während der Veranstaltung auch weiterhin explizit Strecken freihalten, um Besuchern zu ermöglichen, selbst Rad zu fahren und Bikes von Ausstellern zu testen“, betont André Baumbach von der für den sportlichen Teil zuständigen Racement GmbH. Wer sich also selbst auf sein Bike schwingen möchte oder vielleicht seinen künftigen „Drahtesel“ Probe fahren will, der kann dies am langen Festival-Wochenende getrost einplanen.

Info-Box:

Die Tourist-Info Winterberg steht für Fragen zum Festival und zu Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung unter 02981 92500 oder unter www.winterberg.de;

Auf folgende Wettbewerbe dürfen sich Sportler und Fans gleichermaßen freuen:

  • Specialized Rookies Cup
  • iXS Downhill Cup
  • Continental Slopestyle
  • Bikemailorder 4X Rumble
  • Warsteiner Whip Offs
  • Rose best of 10
  • MRM Bunny Hop Battle
  • Kenda Enduro One
  • Pumptrack Race
  • Sparkassen Kids Race

Alle Informationen und Neuigkeiten zum „iXS Dirt Masters” stehen im Internet unter www.dirtmasters-festival.de, www.rookiescup.bike/de/Kids-Cup und www.rookiescup.bike/de.

SpankMud-Off_2015Specialized_blackMaxxis_iXS_2016iXS_Logo_2017BMO